erbsenzählen

wie gehts?

kennt ihr das auch? diese schlichte frage bringt mich oftmals in verlegenheit.
weil ich sie wörtlich nehme und überlege, wie es mir eigentlich gerade geht und warum und ich immer immer immer zu spät begreife, dass meist nicht wirklich mein Befinden nachgefragt wird, sondern so etwas erwartet: "gut, und DIR?!"

jetzt

ist was ist
nein ist nicht
alles ist in frage

ist es nicht
wäre wenn
nicht was es war
(nie wieder)
aber was könnte es sein
und was wird es werden
(alles nur nicht - oder doch: wieder)

und wohin nur wohin!!!!

zeitverschwendung

wenn man dinge nur 'erledigt', statt sie zu tun.

müssen nur wolln

meine mutter kanzelte mich gestern ab, als ich sagte, wir täten ja ausschließlich, was wir wollten. kind, davon hast du ja keine ahnung, die last der welt.

aber im grunde. ich muss aufs klo. aber ich will auch, denn ich will mich nicht umziehen müssen und boden wischen. also ist das müssen nur ein abwägen von mehr oder weniger wollen. ich tu wirklich, was ich will. wenn ich nicht wirklich wollte, würde sich nicht viel tun. wenn ich aufsteh, dann nur weil ich das will. wenn ich rede, wenn ich schreibe.

es ist kein so freigeistiger ansatz im sinne von aus freiem willen wollen. wie die mutter das dachte, im gegensatz zu: jetzt muss ich noch die zurückrufen und wäsche machen und ätätä...

es ist kein muss da. nur ein unwillen, mit den konsequenzen zu leben. natürlich wann ist der wille schon frei zu wollen. vor den kopf stoßen will er wenige. oder vielleicht ist er doch immer frei und stolpert nur stets über die balken im kopf. vielleicht ist er. zu tun. zu wollen.

außerdem: besitze ich einen willen? ist das wirklich meiner? mein besitz? bin ich ein willenshalter? wo sitzt er denn? muss wohl draußen sein in den hinterhöfen und sich an anderen willen reiben. wo wille vermutet wird, da sitzt doch etwas anderes vielfach und nennt sich nur so.

selbst mit leid

selbst-mitleid selbst-leid
wenn ich selbst mit mir mitleide,
leide ich dann weniger als ich?

...

beginnt das hassen, wen(n) mensch nicht lieben darf?

...

und worauf wartest du?

...

absolut NICHTS geschieht
immer der reihe nach

profanes

vier junge damen auf der wiese. etwa vierkäsehoch, vielleicht siebenjährig. eine, spindeldürr, mit zerzaustem zopf und schiefsitzender brille springt auf und zerrt energisch ihren schulranzen auf den schultern zurecht:
"das geht ja gar nicht, dass ihr in so viele verliebt seid!!! man kann nämlich immer nur einen lieben, sonst ist das gar keine richtige liebe!"

ich musste erst lächeln und wollte denken: so ist das. aber dann verzog sich der mund doch etwas und ich musste doch denken: schon schön wars, noch solche gewissheiten zu haben.

...

"der glaube an mich selbst duldet keinen zweifel"
hab ich von nina hagen gehört.

mäusemelken

selbstzweck und andere vergeblichkeiten

rumpelstilzchen?

Du bist nicht angemeldet.

neunuancen

hihi, wie witzig. erst...
hihi, wie witzig. erst gestern in der u-bahn ertappte...
Peach - 2010-03-21 17:45
hallo pollykrohm, gesichter...
hallo pollykrohm, gesichter die in uns etwas bewegen, denken...
spiritchild - 2010-03-08 11:00
muss ja
muss ja
katzenbeisser - 2009-09-10 16:53
ja, ich find's auch ätzend. aber...
ja, ich find's auch ätzend. aber trotzdem geht...
Chikatze - 2009-09-02 23:13
ja klar ...
wenn man dann misstrauisch sagt: das willst du doch...
pollykrohm - 2009-09-02 18:26
au contraire
Hier spricht ein Verfechter dieser Frage, die mir im...
guapo - 2009-09-02 18:05

Suche

 

Blickwinkel

Online seit 4835 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 2012-03-15 19:03

abspann

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


ausgehäusig
erbsenzählen
granatapfelkerne
kaninchenköttel
kichererbsen
nachtschattenwachsen
nüsschen sammeln
pusteblume
spitzwegerich
stilblühendes
tierlebend
unterholz
wacholderbeeren
wiese
Profil
Abmelden